Angehörigenberatung

Unterstützung und Förderung

Willkommen auf meiner Seite, wo ich meine langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen in der gerontologischen Angehörigenberatung vorstelle. Als Bildungswissenschaftler, Gerontologe, Supervisor und Coach verstehe ich die vielschichtigen Bedürfnisse und Herausforderungen, vor denen Familien im Umgang mit Demenz und anderen altersbedingten Einschränkungen stehen. Mit einem Blick auf Ihre individuelle Situation biete ich Ihnen eine wertschätzende und effektive Beratung.

Jetzt bist du da, dann bist du dort. Jetzt bist du nah, dann bist du fort. Kannst du's fassen? Und über eine Zeit gehen wir beide die Ewigkeit dahin - dorthin. Und was blieb? Komm, schließ die Augen, und hab mich lieb! Christian Morgenstern

Wann ist meine Beratung hilfreich?

- Verdacht auf Demenz: Ich unterstütze Sie bei der diagnostischen Abklärung und der Planung von Maßnahmen zur kognitiven Stabilisierung und Förderung. - Schwierigkeiten bei der 24-Stunden-Betreuung: Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen für eine effektive Betreuung und klären Prioritäten und Einschätzungen innerhalb der Familie.

Stürze sind eine der häufigsten Gründe, warum sich in Familien Systemen mit älteren Menschen, akut und gravierend etwas verändern kann. (Illustration Arch. Mag. Georg Popper)

Mein Unterscheidungsmerkmal

Durch meine langjährige Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Demenz und anderen Einschränkungen kann ich besonders fundierte Ratschläge geben, die individuell auf die Bedürfnisse, Möglichkeiten und Grenzen der Betroffenen eingehen.

"Use it or loose it"

Wie kann ich Ihnen helfen?

- Diagnose- und Fördermaßnahmen für Betroffene: Gemeinsam entwickeln wir Strategien, um den Veränderungen durch Krankheit und Einschränkungen erfolgreich zu begegnen. - Auswahl des passenden Unterstützungsangebots: Ich berate Sie bei der Auswahl geeigneter Unterstützungsmöglichkeiten in verschiedenen Phasen unter Berücksichtigung finanzieller Möglichkeiten und der Eröffnung zusätzlicher Chancen durch Förderungen. - Rechtliche Herausforderungen: Ich gebe Ihnen grundlegende Informationen und kann Sie bei Bedarf an spezialisierte Fachkräfte verweisen. - Umgang mit herausforderndem Verhalten: Gemeinsam finden wir Wege, den Alltag stressfreier zu gestalten und auf herausfordernde Situationen angemessen zu reagieren.

Mein Vorgehen

1. Analyse Ihrer Bedürfnisse und Ziele. 2. Identifikation vorhandener Ressourcen und Unterstützungsmöglichkeiten. 3. Entwicklung konkreter Schritte und Aufgabenverteilung. 4. Kontinuierliche Unterstützung und Bereitstellung relevanter Informationen und Übungen. Jede Familie und Situation ist einzigartig, daher ist meine Beratung individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Ich stehe Ihnen gerne zur Seite, um gemeinsam Lösungen zu finden und den bestmöglichen Weg für Sie und Ihre Angehörigen zu gestalten.h zu bewältigen. Kosten: Aus Rücksicht, dass betreuende An- und Zugehörige nicht selten unter angespannten finanziellen Bedingungen leben, gestalte ich für die Angehorigenberatung meine Stundensätze deutlich günstiger als in Supervision und Coaching.

Bei der Pflege von Alzheimer-Kranken entdecken wir Kräfte, von denen wir nie wussten, dass wir sie besitzen.

Rezension

Hallo Alexander, vielen, vielen Dank für deine Erfahrung, Vorbereitung und Video- und Literaturtipps. Die Beratung war sehr hilfreich für uns, weil wir jetzt klare Schritte haben, was wir als nächstes zu können. Bzw. auch was unsere Mutter zur Unterstützung gleich machen kann (Tischtennis, Ergotherapie,Sima, Tanz) auf die Ideen wären wir nicht gekommen. Ich werde mich jetzt bei MAS erkundigen und hoffe zu einer Diagnose zu kommen, damit wir wissen was es ist und was wir tun können. Danke! Liebe Grüße, Martina